Vision

Qualifiziert begleitete internationale Freiwilligendienste tragen nachhaltig zu internationaler Verständigung, zu Entwicklung, Gerechtigkeit, Frieden und zur Wahrung der Schöpfung bei.

Sie ermöglichen das Gelingen von interkultureller Begegnung und Zusammenarbeit im Sinne eines Lernens miteinander und der Stärkung des wechselseitigen Respekts.

 

Die persönliche Begegnung von Menschen unterschiedlicher Lebenslagen und Kulturen steht von daher aus unserer Sicht im Zentrum jeder internationalen (Entwicklungs-) Zusammenarbeit, so auch mit den Freiwilligen, die im Ausland oder hierzulande einen Freiwilligendienst leisten.

Besondere Anforderungen sind deshalb an alle beteiligten Akteure gestellt, die damit verbundenen Herausforderungen in der Begegnung mit sich selbst und dem Anderen zu bewältigen.

 

Die fid-Service- und Beratungsstelle leistet ihren spezifischen Beitrag dazu, dass alle Verantwortlichen in möglichst qualifizierter Form den Anforderungen an das personale Angebot in der pädagogischen Begleitung nachkommen können und damit den Möglichkeiten und Grenzen der Lernprozesse in der interkulturellen und entwicklungsbezogenen Zusammenarbeit gerecht werden.