Pädagogische Begleitung

Die fid-Service- und Beratungsstelle stellt fortwährend ein trägerübergreifendes und damit auch ergänzendes Seminarangebot bereit.

Dies ist ein Beitrag zur Gewährleistung einer qualifizierten pädagogischen Begleitung aller Freiwilligen im In- und Ausland. Es unterstützt insbesondere die Auswahl, die Vorbereitung, die Begleitung der Freiwilligen während des Dienstes sowie eine angemessene Nachbereitung.

fid ermöglicht dadurch den Trägern ein Paket von 25 Tagen Seminartage für die gesamte pädagogische Begleitung als Standard zu gewährleisten: Seminare zur Vorbereitung (10 Tage), zur Begleitung im Gastland (8 Tage) und zur Nachbereitung (5 Tage). Diese können in einzelnen Teilen abgerufen werden und ergänzen damit die trägereigenen Begleitangebote.  

Damit wird ein qualifizierter Begleitstandard für internationale Dienste gesichert, auch auf Seiten von  kleineren und neu gegründeten Trägerorganisationen. Das bietet auch ihnen hohe Planungssicherheit beim Auf- und Ausbau ihrer Dienste. Eingerechnet im 25-Tage Begleitstandard sind trägereigene Module (mindestens 2 Tage also), vor allem zu den jeweils länder- und projektspezifischen Fragestellungen in der Vorbereitung und Nachbereitung und des eigenen Dienstprofils.

 

Im Bereich der pädagogischen Begleitung entwickelt fid mit einzelnen Trägerorganisationen und Trägergruppen auch individuell angepaßte Begleit- bzw. Seminarmodule, die es den Trägerorganisationen ermöglichen, ihre je eigenen Kapazitäten bedarfsgerecht auszubauen und sich zu vernetzen.

Nicht selten stützt dies auch neue Kooperationen von Trägern und Trägergruppen mit ihren eigenen Begleitangeboten im In- und Ausland (siehe Kooperationen im fid-Trägerkreis)