Die fid-Stelle als Fachstelle für internationale Freiwilligendienste ist Teil von AGIAMONDO

Angesichts der weltweiten COVID-19 Verbreitung und den damit verbundenen Auswirkungen auf alle gesellschaftlichen Bereiche passt die fid/AGIAMONDO derzeit ihr Angebot tagesaktuell an die Bedarfe der Träger internationaler Freiwilligendienste an. Als Fachstelle steht sie im permanenten Dialog mit allen gesellschaftlich und politisch relevanten Akteuren im internationalen Freiwilligendienst, um die Interessen der Freiwilligen sowie Ihrer Entsende- und Aufnahmeorganisationen auch in dieser schwierigen Zeit wahren zu können.

 

AGIAMONDO e.V. ist im Rahmen einer Umbenennung seit dem 15.11.2019 Namensnachfolger der AGEH (Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe e.V.). Die Webpräsens der fid finden Sie ab sofort auf der Webseite www.agiamondo.de wieder.